Wandern

 

 

 NaturFreunde Deutschlands - Verband für Umweltschutz, sanften Tourismus, Sport und Kultur Ortsgruppe Eschweiler e.V.
 
                  Wandern                          

 

28.02.16

Home
Nordic Walking
Wandern
Musikgruppe
Touristik
Umwelt
Boule

 


  Besuch des Bergbaumuseums in Aldenhoven

Mit dem Bus zum Wandern

Busfahrten mit Wanderprogramm in Regionen, die mit dem ÖPNV gut zu erreichen sind. Und weshalb soll jeder mit dem eigenen Auto so weit fahren? Wenn wir uns für eine Busfahrt zusammentun, ist es umweltfreundlicher und auch genussreicher.

Öffentliche Wanderungen zu natur- und heimatkundlichen Themen für jedermann unter sachkundiger Führung jeden 2. Sonntag im Monat . Empfohlen wird festes Schuhwerk.

    Treffpunkt: 09:30 Uhr Bushof Eschweiler Dauer 6 bis 7 Stunden (mit  Rast und Einkehr mit Kaffee und Kuchen)

    Sonntagswanderungen bieten wir nun schon lange erfolgreich an. Durchschnittlich nehmen 12.. 18 Personen teil. Viele Bürgerinnen und Bürger haben auf diese Weise etwas über die Naturfreunde erfahren, sie haben auch Kenntnisse erlangt über die Natur und  nahen Ortschaften. Das war und ist eines unserer Ziele und steht im Einklang mit unserer Satzung.

Seniorenwanderungen

 

Jeden 2. Mittwoch führen wir Wanderungen für Senioren durch, die sich nicht mehr so an lange und schwierige Wanderungen beteiligen können. Diese Wanderungen sind maximal 7 km lang. Sie führen uns in die nähere Umgebung von Eschweiler. Diese Wanderungen enden immer mit einem gemütlichen Zusammensein bei Kaffee und Kuchen. Treffpunkt ist Mittwochs um 14.00 Uhr, ab Oktober 13.00 Uhr am Bushof.

!!!Achtung!!!

bullet

Die Teilnahme an den Wanderungen der NaturFreunde Eschweiler e.V. geschieht in allen Fällen auf eigene Gefahr, eine Haftung des Vereins oder der Wanderführer für Unfälle oder sonstige Schäden bei Wanderungen ist ausgeschlossen.
 

bullet

Auf notwendige Änderungen oder außerplanmäßige Veranstaltungen wird rechtzeitig in den Tageszeitungen hingewiesen.
 

bullet

Eine Änderung der Wanderung ist in Ausnahmefällen der Wanderführung vorbehalten.
 

bullet

   Alle Wanderungen werden mit dem ÖPNV an- und abgefahren.
 

bullet

Da Einkehr nicht immer möglich ist, ist eigene Verpflegung mitzubringen. Wichtig ist die Mitnahme von Getränken.
 

bullet

Die Kleidung und Ausrüstung sollten stets dem Wetter und Gelände angepasst sein, dazu gehören feste Schuhe und Regen- oder Sonnenschutz.
 

bullet

Sollten Sie eine Wanderung vorzeitig abbrechen wollen, melden Sie sich bitte beim Wanderführer ab.
 

bullet

 Bitte überprüfen Sie sorgfältig, ob Sie sich die Wanderung zutrauen. Durch Selbstüberschätzung gefährden Sie sich selbst und andere.

 

Mitfahrregelung

Bei Wanderungen, die ausnahmsweise mit PKW’s angefahren werden, sind pro Mitfahrer 3,00 € an den Wanderleiter zu zahlen. Dieses Entgelt wird zu gleichen Teilen an die Fahrer verteilt. Sollte ein Fahrer das Geld nicht wollen, geht es in die Ortsgruppenkasse.

Nächste Wanderung:

Sonntag, 06.03.2016       Wanderung (ca. 11 km) Auf alten Pfaden im Stadtwald
Treffpunkt: 09.30 Uhr      Bushof

                                         
 


Alle Naturfreunde und Gäste sind herzlich eingeladen.
 

        Bitte festes Schuhwerk tragen. Rucksackverpflegung bitte mitbringen.  (nicht für die Hütten-wanderung)                   
 

Einen wunderschönen Tag verbrachte die Wandergruppe bei strahlendem Sonnenschein in der Drover Heide.

 

 

Bericht über unsere Wanderwoche in der Altmark

 

Unter der bewährten Leitung von Josef und Gerlinde Kreies verbrachten 26 Mitglieder der Naturfreunde Ortsgruppe Eschweiler eine erlebnisreiche Wanderwoche in Stendal  in der Altmark ( Sachsen – Anhalt ).

Ausgangspunkt der vielen Aktivitäten war das Altstadthotel Stendal, in dem die Naturfreunde vom 06. – 13.05. hervorragend untergebracht waren.

Das Hotel liegt direkt in der Stendaler Altstadt in unmittelbarer Nähe der Marienkirche. So boten sich den Eschweiler Naturfreunden bei einigen Spaziergängen mehrmals die Möglichkeit die Altstadt zu erkunden. Zumal am Anfang der Woche der Hotelchef, Herr Klawikowski, eine interressante Stadtbegehung mit den Naturfreunden unternahm und sie auf viele Sehenswürdigkeiten der alten Hansestadt aufmerksam machte.

In der Marienkirche wurde ein Orgelkonzert besucht, bei der anschließenden Turmbe- steigung bot sich ein herrlicher Blick über die Stadt und das Hinterland.

 Eine Busfahrt durch einen Teil der Altmark führte in die alte Hansestadt Salzwedel. Hier wurde eine Stadtführung unternommen und eine Baumkuchenbäckerei besucht. Die dort hergestellten Leckereien konnten direkt an Ort und Stelle probiert werden.

Eine Fahrt zum Arendsee mit anschließender Schifffahrt rundete den schönen Tag ab.

Bei schönem Wetter wurde eine Wanderung auf dem Altmarkkurs nach Arneburg an die Elbe unternommen.

Mit der Bahn fuhr man zur alten Hanse- und Kaiserstadt Tangermünde. Die mittelalterliche Stadt, direkt an der Elbe gelegen, hinterließ bei allen eine bleibenden Eindruck.

Bei Gesellschaftsspielen und 2 Singeabenden kam auch nach den Tagesaktivitäten keine Langeweile bei den Teilnehmern auf.

Das freundliche Wetter, das sehr gute Essen und die überaus herzliche Betreuung im

Altstadthotel trugen mit dazu bei das auch diese Wanderwoche wieder ein voller Erfolg war.

 

Josef Kreies

 

 

                                                     -
 

nach oben

   

Home | Nordic Walking | Wandern | Musikgruppe | Touristik | Umwelt | Boule

Stand: 28.02.16